Tipps für alleinreisende Frauen

tips-for-women-traveling-aloneReisen bedeutet nicht nur, neue Orte zu entdecken. Es geht auch darum, uns selbst kennenzulernen. Vor allem, wenn man allein reist. Ängste zu überwinden, Entscheidungen zu treffen, zu lernen, die eigene Gesellschaft zu genießen, sind Erfahrungen, die uns näher an uns selbst bringen und ein einzigartiges Gefühl von Freiheit und Ermächtigung vermitteln. Auch wenn es in Europa ziemlich glatt ist, ein Alleinreisender zu sein, verstehen wir gewisse Bedenken. Besonders für Frauen. Falls du immer noch im Zweifel bist, fasst dieser Artikel einige Tipps für Frauen zusammen, die allein reisen. Los, Girl!

(Viel) Recherche

Der erste Schritt, um sich sicher zu fühlen und Probleme zu vermeiden, ist die Recherche. Mache dich vor der Ankunft ein wenig mit deinem Ziel bekannt. Sammle einige Informationen über Kultur, Gewohnheiten und Transport. Das Lesen von Artikeln oder der Kontakt mit anderen Frauen, die bereits dort waren, kann nicht nur dazu beitragen, dass du dich sicherer fühlst. Es kann auch deinen Aufenthalt verbessern.

Der ideale Standort

Ein ideales Hostel muss nicht unbedingt mitten in der Touristenattraktion sein. Aber es ist wichtig, eine gute Anbindung an die öffentlichen Verkehrsmittel zu haben, damit man nicht um abgelegene Ecken läuft. Schaute die Online-Bewertungen über die Lage des Hostels an. Diese können dir eine gute Idee geben, ob das wirklich der richtige Ort ist.

Girls Dorm

Die meisten Hostels – wie wir selbst – bieten Schlafsäle nur für Frauen an. Nichts gegen Männer. Aber manchmal, besonders wenn es darum geht, ein Zimmer mit Fremden zu teilen, fühlen wir uns einfach wohler zwischen Mädels.

Kenne deinen Weg

Kenne immer deine Reiserouten. Erkundige dich vor Beginn der Reise nach dem Weg. Lade dir eine Offline-Karte herunter. Wenn du dich ohne Internet verlierst, weißt du immer noch wo du bist. Ein weiterer Tipp ist, immer eine komplette tragbare Batterie zu haben.

Sicher ist sicher

Leider gibt es Diebe auf der ganzen Welt. Gürteltaschen sind eine tolle Alternative zur Sicherheit. Sei diskret, wenn es um Zahlungen geht. Teile das Geld in verschiedene Taschen. Auch wenn du lieber mit Karte bezahlst, habe immer etwas Bargeld. Einige Unternehmen (vor allem in Berlin!!) akzeptieren keine Karten. Viele Hostels, wie z.B. das Amstel House, bieten einen Safeservice, in dem man seine Wertsachen aufbewahren kann.

Taschenwörter

You don’t need to be fluent in the language of the country you’re visiting, and you shouldn’t put it as an obstacle. But try to study some basic and fundamental words to ask for help, receive instructions and be grateful.

And no less important is always trusting your intuition! If you feel you shouldn’t be in that place, whether on the street, bedroom, bar or party, just leave. You know what’s best for.

Be confident and have a nice trip!

...